In diesem Artikel zeige ich Ihnen genau, wie Sie Granit-Arbeitsplatten pflegen, einschließlich, warum Sie sie versiegeln müssen, wie man sie versiegelt und wie man sie reinigt, damit sie ihre natürliche Schönheit für die kommenden Jahre behalten.

Lass uns direkt eintauchen!

Verwenden Sie die folgenden Links, um durch den Artikel zu navigieren:

  • Bedeutung der Abdichtung von Granit-Arbeitsplatten
  • So versiegeln Sie Granit-Arbeitsplatten
  • So reinigen und desinfizieren Sie Granit-Arbeitsplatten
  • Warum Granit-Arbeitsplatten beliebt sind
  • Nachteile von Granit
  • Alternative Arbeitsplattenmaterialien

Arbeitsplatten

Wenn es darum geht, Granit-Arbeitsplatten zu versiegeln, ist das erste, was zu wissen ist, dass nicht jeder Granit gleich ist. Einige Granit ist poröser und muss häufiger als andere versiegelt werden. Die Versiegelung hilft dem Stein, Beschädigungen durch Verschütten zu widerstehen, die Flecken verursachen und das Aussehen trüben können. Saft, Öl, Fett und Wein können eine Reihe auf Ihren Granit-Arbeitsplatten tun, wenn sie nicht ausreichend versiegelt sind.

Um festzustellen, ob und wie oft Ihre Arbeitsplatte versiegelt werden muss, müssen Sie einen einfachen Wassertest durchführen, wie vom Granite Guy beschrieben.

Der Granit-Wassertest ist sehr einfach:

Schritt 1: Gießen Sie eine kleine Menge Wasser auf Ihre Arbeitsplatte und notieren Sie sich die Zeit.

 Prüfung Granit Sealer

Schritt 2: Beobachten und warten.

Wenn das Wasser sofort absorbiert wird, tragen Sie jedes Jahr ein paar neue Schichten Versiegelung auf.

Wenn es 4 bis 5 Minuten dauert, bis das Wasser absorbiert ist, tragen Sie alle 3 bis 5 Jahre ein paar Schichten Versiegelung auf, führen Sie jedoch vor dem Auftragen den Wassertest durch. Möglicherweise müssen Sie nach dem ersten Zyklus nicht erneut versiegeln.

Wenn es an der 10-Minuten-Marke absorbiert, tragen Sie eine Schicht Sealer auf, und Sie werden viele Jahre lang gut sein.

Wenn das Wasser nach 30 Minuten oder gar nicht absorbiert wird, herzlichen Glückwunsch, Ihr Granit ist korrekt versiegelt und benötigt keine weiteren Anwendungen.

So versiegeln Sie Granit-Arbeitsplatten

Das Versiegeln Ihrer Arbeitsplatten ist ein einfacher Vorgang.

Nehmen Sie zuerst ein hochwertiges Dichtungsmittel auf. Es gibt zwei Arten von Versiegelungen auf dem Markt, Oberfläche und Imprägnierung.

Oberflächenversiegelung – Wie der Name schon sagt, werden Oberflächenversiegelungen auf die Oberfläche des Steins aufgetragen und schützen sie. Sie bilden einen Film auf der Außenseite des Steins, um ihn vor Verschüttungen zu schützen. Oberflächenversiegelungen benötigen eine strukturierte Oberfläche, um sich mit dem Material zu verbinden, und werden daher nicht für Granit empfohlen.

Imprägnierversiegelung – Diese Versiegelungsart dringt in die Poren des Steins ein und wirkt abweisend auf alle Arten von Flüssigkeiten oder Ölen. Für Granit empfehle ich Ihnen dringend, eine imprägnierende Steinversiegelung wie dieses Produkt von Black Diamond zu verwenden (Link zum Kauf bei Amazon).

Sobald Sie den richtigen Versiegeler gefunden haben, finden Sie auf der Flasche leicht verständliche Anweisungen.

Jede Versiegelung ist etwas anders, aber im Allgemeinen reinigen Sie Ihre Arbeitsplatten einfach und lassen Sie sie vollständig trocknen. Nach dem Trocknen die Versiegelung mit einem Tuch auftragen und die erste Versiegelungsschicht trocknen lassen, bevor die zweite Schicht aufgetragen wird. Die Versiegelung dauert in der Regel volle 24 Stunden, bevor sie ihre volle Wirkung entfaltet.

So reinigen und desinfizieren Sie Granit-Arbeitsplatten

Einer der Vorteile von Granit ist, dass es wartungsarm ist. Es gibt nur ein paar Dinge zu beachten, wenn die Reinigung.

Wenn Ihre Arbeitsplatte ordnungsgemäß versiegelt ist, wird sie bakterienresistent. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Bakterien in die Poren eindringen und Ihre Gesundheit gefährden. Wenn Sie zum Beispiel rohes Fleisch auf Ihre Theke fallen lassen und es desinfizieren müssen, mischen Sie eine 50/50-Lösung aus Wasser und Isopropylalkohol in einer Sprühflasche, sprühen Sie den Bereich ein und lassen Sie ihn einige Minuten ruhen.

Für die tägliche Reinigung reichen warmes Wasser und sanfte Seife aus. Vermeiden Sie scharfe chemische Reiniger wie Essig, Windex, Lysol oder Bleichmittel. Im Laufe der Zeit werden diese Reiniger die Dichtung abnutzen und den Stein beschädigen und stumpf machen.

Es gibt verschiedene granitspezifische Reinigungslösungen auf dem Markt, die ein angemessenes pH-Gleichgewicht aufweisen, ungiftig sind und keine Streifen hinterlassen. Ich empfehle dieses von Granite Gold (Link zum Kauf bei Amazon) oder dieses von Weiman (Link zum Kauf bei Amazon).

Es gibt mehrere andere Optionen in Geschäften wie Home Depot oder bei Amazon, also ermutige ich Sie, die Preise zu überprüfen und Bewertungen zu lesen, oder Sie können Seife und Wasser verwenden, das funktioniert auch gut.

In Bezug auf die Technik gibt es kein besonderes Geheimnis für die Reinigung von Granit-Arbeitsplatten. Mischen Sie Seife und Wasser in Ihrem Waschbecken, befeuchten Sie Ihr Tuch und wischen Sie es weg. Stellen Sie sicher, dass Sie danach gründlich trocknen, um Streifen zu vermeiden. Das war’s!

Warum Granit-Arbeitsplatten beliebt sind

In den letzten Jahrzehnten hat sich Granit zu einem trendigen Stein für den Einsatz in Privathaushalten entwickelt, insbesondere als Küchenarbeitsplatte.

Granit hat mehrere Vorteile, die zu seiner wachsenden Beliebtheit beitragen, darunter:

Natürliche Schönheit – Granit ist ein Naturstein, daher ist jeder Schnitt auf seine Weise einzigartig und schön. Es gibt unzählige Farben, Stile und Muster mit unterschiedlichen Sprenkeln und Äderungen. Wie Sie auf den Fotos unten sehen können, finden Sie Granit für jeden Wohn- oder Küchenstil. Die Einzigartigkeit jedes Steins hebt ihn in Ihrem Zuhause hervor.

Widerstandsfähig gegen Beschädigungen – Bei richtiger Abdichtung (mehr dazu in Kürze) ist Granit beständig gegen Beschädigungen durch Flecken, Verschüttungen, Hitze und Chemikalien. Im Gegensatz zu einigen anderen Materialien kratzt es nicht, wenn versehentlich ein scharfes Objekt darüber gezogen wird.

Geringer Wartungsaufwand – Da Granit so langlebig und widerstandsfähig gegen Beschädigungen ist, ist es ein wartungsarmes Material. Die Aufrechterhaltung seiner Struktur und Schönheit über Jahrzehnte hinweg ist einfach und unkompliziert, wenn Sie die grundlegenden Anweisungen befolgen, die wir in diesem Artikel beschreiben.

Erschwinglich – Mit Granit erhalten Sie einen luxuriösen Look zu einem erschwinglichen Preis. Natürlich sind Laminat und Keramikfliesen billigere Materialien, aber Granit ist immer noch relativ erschwinglich und wird aufgrund der Beliebtheit einen erheblichen Wiederverkaufswert für Ihr Zuhause schaffen.

Einschließlich der Installation liegt der Durchschnittspreis pro Quadratfuß zwischen 50 und 250 US-Dollar. Die Menge hängt von dem von Ihnen gewählten Stein, der Größe der benötigten Platte, der Dicke der Platte und den Arbeitskosten in Ihrer Region ab.

Nachteile von Granit

Erstens ist Granit wie Naturstein porös und muss je nach Stein von Zeit zu Zeit ordnungsgemäß versiegelt und gewartet werden.

Zweitens kann es abplatzen oder reißen, wenn es mit einem sehr schweren Gegenstand getroffen wird. Schlagen Sie es nicht mit einem Hammer, und es sollte Ihnen gut gehen.

Wenn Sie mehr über die Vor- und Nachteile von Granit-Arbeitsplatten erfahren möchten, lesen Sie diesen Leitfaden.

Alternative Arbeitsplattenmaterialien

Obwohl unser Favorit Granit ist, gibt es eine Handvoll anderer beliebter Arbeitsplattenmaterialien, die einen Besuch wert sind.

Quarz
 Quarz-Arbeitsplatten

Quarz ist ein Material, das in letzter Zeit auf dem Vormarsch war. Es besteht aus gemahlenen Quarzkristallen in Kombination mit Polyesterharzen und manchmal recyceltem Glas oder Metallflecken, die zum Design beitragen.

Wie Granit ist Quarz resistent gegen Beschädigungen durch Kratzer oder Verschüttungen. Es unterscheidet sich darin, dass es nicht porös ist, so dass Sie es nie versiegeln müssen.

Viele Quarz-Designs imitieren das Aussehen von Granit und anderen Natursteinen, aber sie machen es auch in Volltonfarben ohne Adern. Diese Designs werden immer beliebter und sorgen für einen sauberen und modernen Look.

Die Nachteile von Quarz sind, dass es von Menschen gemacht ist und obwohl die Technologie einen langen Weg zurückgelegt hat, werden die Designs niemals so natürlich aussehen wie echter Stein (meiner Meinung nach). Zweitens kann es nicht mit extremer Hitze umgehen. Die meisten Hersteller warnen, dass Sie nichts über 400 Grad Fahrenheit darauf legen sollten. Schließlich ist es im Allgemeinen teurer als Granit.

Weitere Informationen zu Quarz finden Sie in unserem aktuellen Artikel: 12 Vorteile & Nachteile von Quarz-Arbeitsplatten: Sind sie den hohen Preis wert?

MarmorArbeitsplatte aus Marmor

Marmor ist ein elegantes Material, das seit langem in Privathaushalten verwendet wird. Marmor ist ein Naturstein, und damit kommt natürliche Schönheit.

Marmor ist oft weiß oder eine sehr helle Farbe, die mit Granit so gut wie unmöglich zu finden ist. Es sorgt für einen stilvollen und zeitlosen Look in Ihrem Zuhause.

Die Nachteile von Marmor sind, dass er weich und porös ist und viel leichter zerkratzt und fleckig wird als Granit. Es reagiert auch nicht gut, wenn es sauren Flüssigkeiten ausgesetzt wird. Bei Marmor müssen Sie beim Kochen mit sauren Lebensmitteln sehr vorsichtig sein und einen marmorfreundlichen Reiniger wählen. Wenn Sie mit einem leicht abgenutzten Patina-Look im Laufe der Zeit einverstanden sind, ist Marmor möglicherweise die richtige Wahl für Sie. Ich bevorzuge haltbarere Materialien wie Granit oder Quarz.

Andere Optionen: Beton, Hartholz und EdelstahlHolzarbeitsplatten

Beton, Holz und Edelstahl sind weitere Materialien, die immer beliebter werden. Sie sind alle langlebige Materialien und sehen fantastisch aus, sind aber immer noch weniger beliebt als Granit, Quarz und Marmor und passen möglicherweise nicht zu vielen klassischen Wohnstilen. Für mich fühlen sich Beton und Edelstahl sehr kalt und industriell an, also wenn Sie das nicht wollen, möchten Sie vielleicht diese Materialien weitergeben.

Da sie viel weniger beliebt sind, könnten Sie Käufer in Zukunft abschrecken. Wer weiß, was die Stile in einigen Jahren sowieso sein werden.

Lassen Sie uns wissen, was Sie denken!

Ich hoffe, dieser Artikel war hilfreich bei Ihrer Suche nach schönen Granit-Arbeitsplatten für viele Jahre zu kommen. Wenn Sie weitere Tipps oder Tricks kennen, die wir nicht erwähnt haben, teilen Sie uns dies bitte mit, indem Sie uns direkt kontaktieren oder unten einen Kommentar hinterlassen.

Im Reinigungsmodus? Schauen Sie sich diese letzten Artikel alles über Haushaltsreinigung:

  • 22 Vorteile & Nachteile von Granit-Arbeitsplatten: Sind sie es wert?
  • 23 Vor- und Nachteile von Holzarbeitsplatten: Sind sie es wert?
  • 17 Vorteile & Nachteile von Marmorarbeitsplatten: Sind sie es wert?
  • So reinigen Sie Edelstahlgeräte ohne Streifen
  • Beste Staubsauger für Holzböden und Teppiche: Top 4 im Vergleich
  • Die ultimative Checkliste für die Instandhaltung von Häusern (druckbar)
  • So verwenden Sie eine gusseiserne Pfanne richtig: Tipps zum Würzen, Kochen, Reinigen
  • Bona vs. Swiffer: Welcher Bodenwischer ist der beste?
  • 12 Vorteile & Nachteile von Quarz-Arbeitsplatten: Sind sie den hohen Preis wert?

Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.