Ein paar verschiedene Dinge beeinflussen, wie lange ein Hypothekenantrag dauert, wie welcher Kreditgeber Sie sich bewerben, welche Informationen sie gefragt haben und wie komplex Ihre Situation ist.

Beachten Sie, dass, wenn Sie sich für eine Umschuldung bewerben, dies viel schneller geschehen kann – etwa 6 Wochen von Anfang bis Ende (nicht nur der Bewerbungsteil).

Hier sind alle Phasen, damit Sie wissen, was passiert, wenn:

Ihre Bewerbung zusammenstellen (1 Tag oder mehr)

Sobald Sie sich entschieden haben, für welche Hypothek Sie sich bewerben möchten, reicht der nächste Schritt Ihre Bewerbung ein. Dazu müssen Sie einige Dokumente wie Ihren Reisepass und Kontoauszüge sammeln. Hier sind die Informationen, die Sie wahrscheinlich benötigen.

Wenn Sie super scharf sind und alles bereit haben, können Sie sofort einreichen. Wenn Sie von vorne anfangen, kann es einige Tage dauern.

Wie lange diese Phase dauert, hängt auch davon ab, ob Sie einen Hypothekenmakler verwenden oder nicht. Ein Broker erledigt einen Großteil der Bewerbungsunterlagen für Sie und hilft Ihnen, Ihre Dokumente zu überprüfen. Es könnte länger dauern, wenn Sie es alleine machen.

Sobald Sie sich beworben haben (4-6 Wochen)

Nachdem Sie Ihren Antrag eingereicht haben, führt Ihr Kreditgeber eine Bonitätsprüfung durch und führt auch eine sogenannte Erschwinglichkeitsbewertung durch, um sicherzustellen, dass Sie sich die Hypothek, die Sie beantragt haben, tatsächlich leisten können.

Sie führen auch eine Bewertung der Immobilie durch, um sicherzustellen, dass sie das wert ist, was Sie dafür bezahlen.

Wenn alles gut geht, erhalten Sie eine formelle Mitteilung, die als Hypothekenangebot bezeichnet wird. Das heißt, es ist offiziell: Ihre Bewerbung wurde genehmigt. Normalerweise erhalten Sie dies per Post, wenn Sie jedoch einen Broker verwenden, erhalten Sie wahrscheinlich ein Heads-Up, das unterwegs ist.

Wenn Ihr Kreditgeber nach weiteren Informationen fragt (fügen Sie noch ein paar Tage hinzu)

Manchmal wird Ihr Kreditgeber nach Prüfung Ihrer Bewerbung zu Ihnen zurückkehren und nach weiteren Informationen fragen. Wenn sie es tun, könnte es die Dinge um ein paar Tage verzögern.

Wenn Ihr Hypothekenantrag abgelehnt wird, bedeutet das nicht, dass Sie niemals eine Hypothek erhalten. Aber es ist wahrscheinlich, dass Sie Ihrer Hypothekenreise noch ein paar Wochen hinzufügen, da Sie sich dann bei einem anderen Kreditgeber bewerben müssen.

Die Verwendung eines Brokers macht diese beiden Dinge hoffentlich weniger wahrscheinlich. Ein Broker nutzt sein Wissen über Kreditgeber, um Sie nur dorthin zu schicken, wo Sie am wahrscheinlichsten akzeptiert werden. Und sie helfen Ihnen, Ihre Bewerbung beim ersten Mal mit den richtigen Informationen einzureichen.

Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.