Möglicherweise ist Ihnen bekannt, dass die Baugenehmigung abläuft.

Die Baugenehmigung läuft ab Croft Architecture

Im Allgemeinen haben Sie, sofern von der Planungsbehörde in Ihrem Baugenehmigungsbescheid nicht anders angegeben, 3 Jahre ab dem Datum der Erteilung der Baugenehmigung, um mit der Entwicklung zu beginnen.

Dies war nicht immer der Fall, und vor den Bestimmungen des Town and Country Planning Act 1968 gab es keine solche Einschränkung. Dies führte zur Anhäufung vieler erteilter Plangenehmigungen, die nie umgesetzt wurden, und wurden daher durch die Änderung des Gesetzes gelöst.

Umsetzung einer Baugenehmigung

Wenn eine Baugenehmigung nicht vor Ablauf umgesetzt wird, muss die Baugenehmigung erneut beantragt werden. Was bedeutet es also, einen Planfeststellungsbeschluss umzusetzen?

Die Antwort darauf ist im Detail im Stadtplanungsgesetz, Abschnitt 56, enthalten, der hervorhebt, dass eine Entwicklung zum frühesten Zeitpunkt begonnen wird, an dem eine „materielle Operation“ im Zusammenhang mit der Entwicklung begonnen wird.

„Materieller Betrieb“ wird wie folgt verstanden:

  • alle Bauarbeiten im Zuge der Errichtung eines Gebäudes;
  • alle Abbrucharbeiten eines Gebäudes;
  • das Graben eines Grabens, der die Fundamente oder einen Teil der Fundamente eines Gebäudes enthalten soll;
  • die Verlegung von unterirdischen Leitungen oder Rohren zu den Fundamenten oder einem Teil der Fundamente eines Gebäudes oder zu einem solchen Graben, wie oben erwähnt;
  • jede Operation im Zuge der Verlegung oder des Baus einer Straße oder eines Teils einer Straße;
  • jede Änderung der Nutzung von Grundstücken, die eine materielle Entwicklung darstellt.

Beachten Sie, dass die lokalen Behörden, wenn dies als notwendig erachtet wird, eine Fertigstellungsmitteilung ausstellen können, die erklären kann, dass die Baugenehmigung nicht früher als 12 Monate nach dem Datum der Ausstellung der Bekanntmachung wirksam wird.

Gliederung Baugenehmigung ist ein wenig anders…

Mit der Entwurfsplanungsgenehmigung gibt es einen Zeitraum von 3 Jahren ab dem Datum der Baugenehmigung, in dem die reservierten Angelegenheiten für ein Schema eingereicht werden können, und dann ist die Genehmigung für weitere 2 Jahre gültig. Daher haben Sie mit den Genehmigungen für die Entwurfsplanung bis zu 5 Jahre Zeit, bevor die Implementierung erforderlich ist.

Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.