Computersicherheit ist der Prozess der Verhinderung und Erkennung unbefugter Nutzung Ihres Computers. Präventionsmaßnahmen helfen Ihnen, unbefugte Benutzer (Hacker) daran zu hindern, auf einen Teil Ihres Computersystems zuzugreifen. Die Erkennung hilft Ihnen festzustellen, ob jemand versucht hat, in Ihr System einzudringen, ob er erfolgreich war und was er möglicherweise getan hat.

Unsere Computer sind zu einer Erweiterung von allem geworden, was wir tun, von Bankgeschäften und Investitionen bis hin zu Einkäufen und der Kommunikation mit anderen per E-Mail oder Chat. Sie dürfen Ihre Kommunikation nicht als „streng geheim“ betrachten, höchstwahrscheinlich möchten Sie nicht, dass Fremde Ihre E-Mails lesen, Ihren Computer verwenden, um andere Systeme anzugreifen, gefälschte E-Mails von Ihrem Computer senden oder persönliche Informationen auf Ihrem Computer überprüfen.

Hacker kümmern sich nicht um Ihre Identität. Oft möchten sie die Kontrolle über Ihren Computer erlangen, damit sie damit Angriffe auf andere Computersysteme starten können.

Die Kontrolle über Ihren Computer gibt den Hackern die Möglichkeit, ihren tatsächlichen Standort zu verbergen, wenn sie Angriffe starten, oft gegen hochkarätige Computersysteme wie Regierungs- oder Finanzsysteme.

Hacker können alle Ihre Aktionen auf dem Computer überwachen oder Ihren Computer beschädigen, indem sie Ihre Festplatte neu formatieren oder Ihre Daten ändern.

Leider entdecken Hacker immer wieder neue Schwachstellen, die sie in Computersoftware ausnutzen können. Die Komplexität von Software macht es immer schwieriger, die Sicherheit von Computersystemen gründlich zu testen.

Internetsicherheit ist der wichtigste Aspekt, den jeder, der das Internet nutzt, verstehen sollte. Der Network Pro bietet einige wichtige Tipps, um sich zu schützen und Ihre Informationen vor Sicherheitsbedrohungen zu schützen.

1. Neueste Antivirensoftware:

Täglich werden neue Bedrohungen und Viren entdeckt, und um damit fertig zu werden, benötigen Sie eine neueste Version der Antivirensoftware. Selbst um Ihre Version der Antivirensoftware effektiv zu machen, müssen Sie sie mit den neuesten verfügbaren Updates aktualisieren. Es gibt viele kostenlose und kostenpflichtige Antivirensoftware.

2. Anti-Spyware-Software:

Anti-Virus-Software allein reicht nicht aus. Um sich vor Internet-Sicherheitsbedrohungen zu schützen, benötigen Sie auch Anti-Spyware-Software. Spyware-Programme unterscheiden sich von Viren in einer Weise, dass sie im Gegensatz zu Viren die Funktionsweise Ihrer Maschinen nicht ändern oder Daten beschädigen, sondern sich auf Ihrem Computer installieren, um wichtige Daten wie Passwörter, SSN und Kreditkartennummern zu senden auf Ihrem Computer gespeichert, um seinen Server. Also, um Spyware-Programme zu erkennen & verhindern, dass man in Ihre Maschine Sie neueste Anti-Spyware-Software benötigen.

3. Passwortschutzhinweis:

Passwörter sind der wichtigste Aspekt verschiedener Online-Konten. Sie bieten Zugriff auf Online-Konten und ermöglichen es Ihnen, verschiedene mit dem Konto verknüpfte Aktivitäten wie Einkaufen, E-Mail, Online-Transaktionen usw. auszuführen. Ihr Passwort sicher zu halten ist wie Geld sicher zu halten. Bewahren Sie niemals dieselben Passwörter für verschiedene Konten auf. Bewahren Sie niemals Passwörter auf, die erraten werden können, oder Passwörter, die sich auf Ihre persönlichen Daten wie Telefonnummer, Geburtsdatum usw. beziehen. Verwenden Sie lange Passwörter, die sowohl aus Buchstaben als auch aus Ziffern bestehen und einige Sonderzeichen enthalten können. Greifen Sie immer direkt auf Websites zu, die sich auf Ihr Passwort beziehen, indem Sie eine neue Webseite öffnen, und niemals über einen Link in einer E-Mail oder auf andere Weise.

4. Übernehmen Neuesten Updates & Patches:

Keine Software auf Ihrem System installiert ist perfekt für das Leben. Schwachstellen passieren zwangsläufig. Wenden Sie die neuesten Updates & -Patches auf die Software an. Diese Updates und Patches werden von Zeit zu Zeit vom Softwarehersteller zur Verfügung gestellt.

5. Brandmauer:

Versuchen Sie nach Möglichkeit, eine Firewall zu verwenden, um Hacker daran zu hindern, Ihr System anzugreifen und Schwachstellen in Ihrem System herauszufinden. Firewall blockiert Datenverkehr, der nicht berechtigt ist, auf Ihren PC zuzugreifen. Mit der Firewall können Sie sicher auf das Internet zugreifen und verhindern, dass nicht autorisierte Anwendungen und Personen auf Ihren PC zugreifen.

Organisationen wie The Network Pro verwalten neben vielen anderen Vorteilen alle Aspekte Ihrer Antiviren- und Anti-Spyware-Sicherheit. Die Unterstützung des Network Pro gibt Ihrem Unternehmen die Gewissheit, dass Hacker Ihre sensiblen Geschäftsinformationen nicht stehlen werden.

Wenn Sie in einem Lernen mehr darüber interessiert sind, wie das Netzwerk Pro kann helfen, Ihr IT-Netzwerk und Sicherheit verwalten rufen Sie uns an 877.263.8770.

Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.