Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre PS3-Konsole mit Ihrem Laptop zu verbinden. Wenn Sie Ihre Videos, Bilder, Musik oder andere Dateien freigeben möchten, können Sie verschiedene Routen wählen. Ich werde diejenigen diskutieren, die in der Vergangenheit einwandfrei für mich gearbeitet haben. Sie können auch Ihren Controller anschließen und Ihren Computer als Medienserver für Ihre Spielekonsole einrichten.

Verbinden Sie die PS3 über WLAN / WLAN mit Ihrem Laptop

Verbinden Sie die PS3 über WLAN / WLAN mit Ihrem Laptop

Normalerweise haben die neueren Modelle der PlayStation 3 eine Möglichkeit, eine Verbindung zu Ihrem WLAN herzustellen. Wenn dies nicht der Fall ist, erkläre ich auch, wie Sie die PS3 an den PC anschließen und die LAN-Verbindung dafür verwenden können. Wir haben auch einen neuen Artikel, der erklärt, wie man ps4 auf dem Laptop spielt.

Gehe im PS3-Menü zu Einstellungen und scrolle nach unten zu Netzwerkeinstellungen. Gehen Sie zu den Internetverbindungseinstellungen und wählen Sie Ihren WLAN-Router aus der Liste der verfügbaren Verbindungen aus. Wenn keine Verbindung hergestellt wird, können Sie auch nach vorhandenen Netzwerken suchen oder die SSID (Service Set Identifier) Ihres Routers manuell eingeben (finden Sie die SSID heraus – so funktioniert es). Wählen Sie die entsprechende Verschlüsselung aus und geben Sie den Schlüssel ein.

Wenn der Router sicher ist, müssen Sie Ihr Passwort eingeben. Ihre Internetverbindung in der Liste der Netzwerkeinstellungen sagt „Aktiviert“, sobald Sie verbunden sind. Sie erhalten die IP-Adresse, die DNS-Einstellungen und den MTU-Wert automatisch. Dieser Schritt eliminiert DHCP-Hostnamen und Proxy-Server und aktiviert UPnP (Universal Plug and Play). Beachten Sie, dass Ihr Browserverlauf auf Ihrem Router gespeichert wird. Wenn dies ein Problem für Sie ist, haben wir eine Anleitung zum Anzeigen des Verlaufs Ihres WLAN-Routers (und zum Löschen!).

Verbinden Sie die PS3 über LAN mit Ihrem Laptop

Stellen Sie sicher, dass der PC und die PlayStation 3 über das Ethernet-Kabel mit Ihrem Router verbunden sind. Wenn es sich um einen neueren Router handelt, sollte er die PS3 automatisch über DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol) erkennen, zum Netzwerk hinzufügen und eine IP-Adresse zuweisen. Wenn dies nicht automatisch geschieht, verwenden Sie den Netzwerkassistenten, um neue Geräte zu finden und die PS3 hinzuzufügen.

Schließen Sie den PS3-Controller an Ihren Laptop an

Schließen Sie den PS3-Controller an Ihren Laptop an

Wenn Sie einen PS3-Controller haben und Spiele auf Ihrem PC spielen möchten, müssen Sie kein zusätzliches Zubehör kaufen. Sie können den PS3-Controller problemlos zum Spielen auf dem PC verwenden. Alles, was benötigt wird, ist eine zusätzliche Software (ScpToolkit-Treiber), die den Controller mit Ihrem Windows kompatibel macht, ein USB-Anschluss und ein USB-Kabel, das an einem Ende in den Controller und am anderen Ende in Ihren Laptop führt.

Trennen Sie zuerst den PS3-Controller von der PlayStation und schalten Sie ihn ein, indem Sie die PS-Taste in der Mitte drücken. Schließen Sie das USB-Kabel an, da der Controller nicht automatisch unterstützt wird, lädt Windows die Treiber nicht selbst herunter, Sie müssen sie manuell installieren. Öffnen Sie die ScpToolkit-Website, um das Tool kostenlos zu installieren. Wenn die Installation abgeschlossen ist, starten Sie das Programm „ScpToolkit Driver Installer“. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben „DualShock 3 Controller für die Installation auswählen“. Sie können „DualShock 4 Controller installieren“ deaktivieren, wenn Sie auch keinen PS4-Controller installieren möchten. Aktivieren Sie „Wireless Controller“ und klicken Sie abschließend auf „Installieren“ in der unteren rechten Ecke.

Los geht’s! Jetzt wird Ihr Controller auch auf Ihrem Computer funktionieren.

Richten Sie Ihren Laptop als Medienserver für die PS3 ein

Damit Ihr PC als Medienserver für die PlayStation 3 dienen kann, benötigen Sie den neuesten Windows Media Player auf dem Computer. Die PlayStation muss eingeschaltet und mit dem Netzwerk verbunden sein.

Im Menü ausgewählt „Streaming“ Option Medien-Streaming aktivieren, klicken Sie auf das Häkchen neben Geräten erlauben Medien automatisch zu spielen. Wechseln Sie nun zu Ihrer PlayStation 3, gehen Sie unter Einstellungen zu Netzwerkeinstellungen und lassen Sie die Verbindung zum Medienserver zu. Klicken Sie unter den einzelnen Medienangeboten Foto, Video und Musik auf Medienserver suchen. Die Dateien müssen sich auf Ihrem Computer in den jeweiligen Bibliotheken befinden.

Jetzt können Sie die Daten vom Media Player auf Ihre PS3 streamen, während der PC läuft. Es sind nicht alle Formate verfügbar, daher müssen Sie möglicherweise einige Konvertierungen durchführen.

Richten Sie die PS3 korrekt ein

Neben der korrekten Verbindung sollten Sie auch die Position der PS3 berücksichtigen. Beispielsweise ist es besonders wichtig, dass um die PS3 herum etwas Freiraum vorhanden ist, damit die Konsole ausreichend belüftet werden kann und nicht zu heiß wird. Außerdem sollte es während des Betriebs nicht gekippt oder bewegt werden, damit Ihre Spiele ordnungsgemäß laufen können.

Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.