Was ist „Ist das du“ Facebook Virus?

„Ist das du“ Facebook-Virus – bösartige Nachrichtenkampagne, die darauf abzielt, Ihre Anmeldeinformationen und andere persönliche Daten zu stehlen

" Seine Sie" Video group VirusDer Messenger Bedrohung hat viele Versionen, einschließlich dieser, die zu einer fragwürdigen Video-Gruppe von Facebook umleitet, sobald Sie den Inhalt in der Nachricht klicken.

„Its you“ Facebook-Virus ist ein Begriff, der verwendet wird, um eine bösartige Aktivität auf der Messenger-App des Unternehmens zu beschreiben. In dieser speziellen Kampagne erhalten die Opfer eine persönliche Nachricht mit einem scheinbar YouTube-Videolink, der von einigen Emojis und einer kurzen Beschreibung begleitet wird, z:

  • “ bist du es?“
  • „bist du das?“
  • „Es sieht aus wie du“
  • „Hey! Ist das Video Ihres?“
  • „Ich kann nicht glauben, dass du es bist“ und ein paar andere.

Aus Neugier klicken viele Benutzer auf den Link, der auch ihr Profilbild enthält, und glauben, dass das Video tatsächlich legitim ist. Leider können Benutzer, sobald sie darauf klicken, auf eine Spoofing-Seite weitergeleitet werden, auf der sie aufgefordert werden, ihre Facebook-Anmeldeinformationen einzugeben.

Diese Seite sieht normalerweise identisch mit dem Original aus, obwohl die Täuschung schnell anhand der URL-Leiste erkannt werden kann. Dennoch werden die Facebook-Konten von Nutzern, die solche Daten bereitstellen, infiziert. Es wird dann die gleiche generierte Nachricht an andere Personen in der Freundesliste senden – dies ist die primäre Methode, wie „Ist das du“ Facebook-Virus zirkuliert.

Dieser Trick wird seit Jahren angewendet. Cyberkriminelle sahen großes Potenzial in etwas so Einfachem wie dem Aufnehmen von Profilbildern von Benutzern und dem Glauben, dass es sich bei dem Videolink tatsächlich um sie handelt. Erschwerend kommt hinzu, dass diese Facebook-Betrugsnachricht von einer scheinbar zuverlässigen Person aus der Freundesliste des Opfers stammt. Dies geschieht nicht, weil diese Person der Täter ist, der versucht, Ihr Konto zu sabotieren, sondern weil sein Facebook-Konto entführt wurde, um Spam zu senden.Facebook-Virus

Sein You-Virus-Schema ähnelt einem alten „hahaha“ -Facebook-Virus und anderen Arten von Facebook-Virus-Varianten. Cyberkriminelle finden ständig neue Wege, um die Neugier der Nutzer zu wecken und sie dazu zu bringen, ihre Login- oder Bankdaten preiszugeben und Malware auf ihre Geräte herunterzuladen.

Facebook-Virus Typ

Malware

Symptome

Zeigt die Meldung an, dass Sie es sind im Video auf Facebook Messenger

Version von Facebook Messenger

  • Facebook-Virus
  • Messenger-Virus
  • Facebook-Video-Virus

Bekannte Betrugsnachrichten

„Bist du das?“ „du bist es?“, „du bist es“, „Es sieht aus wie du“, „Hey! Ist das Video Ihres?“, „Ich kann nicht glauben, dass du es bist“, „Ist das dein Video“, „Du bist in diesem Video?“, „Das ist dein Video?“, „Wer hat dein Foto hier gepostet“, „Dieses Video gehört dir?“ facebook Messenger

Gefahr

Es zielt darauf ab, Menschen dazu zu bringen, ihre Anmeldeinformationen preiszugeben, leitet auf gefährliche Seiten um; installiert bösartige Erweiterungen

Verteilung

Facebook Messenger

Beseitigung

Ignorieren Sie diese Nachrichten auf Facebook und reinigen Sie den Computer mit Anti-Spyware, wenn Sie auf den Link geklickt haben, der eine potenzial, bösartig zu sein. Virenschäden können mit ReimageIntego behoben werden

It’s you Video Virus ist eine weitere Art von Facebook-Virus, der von Betrügern verbreitet wird, um die Anmeldeinformationen von Personen zu erhalten oder Malware zu verbreiten. Das Virus wurde erstmals 2017 entdeckt. Dieses Mal hat das Facebook-Team die Sicherheitsanfälligkeit schnell behoben und die Verteilung gestoppt. Es wurde jedoch nicht vollständig beendet, da die neueste Welle von Betrugskampagnen während der Coronavirus-Pandemie 2020 aufgedeckt wurde.

Der Hauptgrund, warum dieser Social-Media-Betrug als äußerst gefährlich eingestuft wird, ist, dass er zum Verlust privater Informationen führen kann. Sobald der Benutzer auf einen „Video“ -Link klickt, leitet der Virus zu einer gefälschten YouTube-Website um und startet dann eine Messenger-ähnliche Anmeldeseite. Der Betrug, der fragt, sind Sie in diesem Video, erlaubt dem Benutzer nicht, das Video zu sehen, es sei denn, er oder sie geben Anmeldedaten ein. Das ist ein Haken des Betrugs.

„It’s you“ Facebook-Virus zielt darauf ab, Opfer zu bekommen, um die bösartige Seite zu besuchen, zeigen Informationen über ihre E-Mail oder Social-Media-Konten, oder sogar etwas installieren. Cyberkriminelle entwickeln verschiedene Betrugstechniken und -taktiken, um wertvolle Details über den Benutzer zu erhalten. Es besteht kein Zweifel, dass Sie diese Umleitungen so hart wie möglich vermeiden müssen.

" "Facebook VirusDer Betrug kann Menschen dazu verleiten, Facebook-Anmeldedaten zu verschenken.

Beim Versuch, seine Opfer zu entsprechenden Aktivitäten zu verleiten, verwendet das Virus gefälschte Behauptungen über den Inhalt in Bezug auf Sie oder Ihre Verwandten, meist nahe stehende Personen. Leider können sich Virenentwickler sogar als Ihre engen Freunde und Messenger-Kontakte ausgeben, sodass Sie nicht zweimal überlegen, bevor Sie auf den bereitgestellten Link oder ein Video klicken.

Jedoch, Klicken auf den Inhalt angezeigt durch „Ist das du“ Facebook Virus können Sie zahlreiche Orte führen, die als unsicher gelten:

  • kommerzielle Seiten;
  • werbefinanzierte Websites;
  • verbundene Inhalte;
  • Websites mit bösartigem Material;
  • Werbe-Popup und so weiter.

“ Ist das Ihr Video“ Facebook Virus Betrug endet nicht dort mit der ersten Nachricht über das kompromittierende Video. Sobald der Link oder das Video selbst angeklickt wird, wird ein Formular mit Anmeldeinformationen aufgefordert, Ihnen bei der Anmeldung in Ihrem Konto oder Ihrer E-Mail-Adresse zu „helfen“. Leider ist das der Punkt, an dem die von Ihnen eingegebenen Informationen aufgezeichnet und gesammelt werden.

" Ist das du" Facebook Messenger VirusDas Virus ist die Bedrohung, die als Nachricht mit direktem Videoinhalt oder als Hyperlink zu einem Video von Ihnen angezeigt wird.

Die gesammelten Logins und Passwörter können auf vielfältige Weise verwendet werden, einschließlich personalisierter Betrügereien und Phishing-Kampagnen. Solche Daten wie Passwörter können häufig bei direkter Erpressung und E-Mail-Betrug verwendet werden, da Personen dazu neigen, für zahlreiche Konten dasselbe Passwort zu verwenden.

Wenn Ihr Facebook-Konto kommerziell ist und mit Ihrem PayPal-Konto verbunden ist, können Hacker Ihr Geld stehlen. Leider gibt es andere Fälle, in denen Hacker und Kriminelle solche Daten erhalten oder die gestohlenen und aufgezeichneten Informationen verwenden können. „Ist das du“ Facebook-Virus ist nur eine Version der Malware-Set, um die Informationen zu nehmen.

Beachten Sie, dass der Betrug viele Versionen hat, die darauf abzielen, persönliche Daten zu erhalten, Anmeldeinformationen zu stehlen oder andere wertvolle Daten vom Opfer. Darüber hinaus können Sie zu Malware-gefüllten Websites umgeleitet werden, die schnelle Links zu schädlichen Erweiterungen und ähnlichen Inhalten bieten. Wie wir Sie bereits gewarnt haben, zeigt das Virus eine erhöhte Aktivität im Web, seien Sie also vorbereitet und warnen Sie die Menschen in Ihrer Umgebung.

" Ist das du" Facebook Virus NachrichtEs erscheint in Messenger und zielt darauf ab, Menschen dazu zu bringen, bösartige Websites zu besuchen, indem sie angebliche Videos des Opfers zeigen.

Andere Gefahren im Zusammenhang mit „Ist das du“ Facebook-Virus

Die bösartigen Links in sozialen Medien können auch zur Verbreitung von Malware verwendet werden. Sein Konto wurde wahrscheinlich mit dem Social-Media-Virus infiziert, weshalb es automatisch schädliche Nachrichten generiert.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Konto mit dem YouTube-Facebook-Virus infiziert wurde, sollten Sie dies sofort dem Social Media Support-Team melden und das Passwort Ihres Kontos ändern. Laden Sie dann ein professionelles Anti-Malware-Tool herunter oder aktualisieren Sie das vorhandene und führen Sie einen vollständigen Systemscan durch. Das ist der schnellste und zuverlässigste Weg, um den Virus zu entfernen. Wenn der Virus Fehler im System verursacht, empfehlen wir die Verwendung von ReimageIntego.

Die Verteilung der Nachrichtenvirenvarianten ist immer noch dieselbe

Obwohl nicht in allen Fällen, werden Benutzer sozialer Plattformen am häufigsten über Nachrichten von ihren Kontakten angegriffen. Die Infektion breitet sich mit einem Kettenschema aus, d. H. Menschen werden voneinander infiziert, indem sie auf schädliche Links klicken. Dieser Virus generiert die Nachrichten, die das folgende Schema haben – den Namen des potenziellen Opfers, dann ein Wort „Video“, das mit einer schädlichen Domain verknüpft ist, und zufälliges Emoji.

Cybersicherheitsexperten fanden heraus, dass das Virus in verschiedene Sprachen übersetzt wird, also wenn der Standort des Opfers in Italien ist, wird er oder sie die Nachricht in italienischer Sprache erhalten. Um Ihr Social-Media-Konto vor dem Angriff zu schützen, müssen Sie sich von irreführenden Anzeigen und Newsfeeds auf der Plattform fernhalten. Fallen Sie nicht auf Angebote herein, um Ryanair-Tickets oder iPhone-Angebote für einen Euro zu gewinnen.

Newsfeeds über eine halbnackte Frau mit Slogans wie „Das Mädchen hat ihr Leben in zwei Minuten ruiniert“ sind ebenfalls ein Betrug, der auf Phishing-Websites umgeleitet werden kann. Sicherheitsexperten von NoVirus.co empfehlen Sie Personen, die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren. Diese Funktion ist eine nützliche Vorsichtsmaßnahme, um Account-Hacks zu verhindern. Wenn die Funktion aktiviert ist, erhalten Sie jedes Mal, wenn jemand versucht, sich in Ihr Konto einzuloggen, eine Bestätigungsanfrage, in der Sie aufgefordert werden, einen eindeutigen Sicherheitscode einzugeben.

" Dieses Video gehört dir?" Facebook virus„Dieses Video gehört dir? Facebook Facebook-Virus ist eine gefährliche Malware, die Sie vom Konto sperrt oder Sie dazu verleitet, eine andere Cyber-Infektion zu installieren. “ Ist nur eine von vielen Versionen des weit verbreiteten Facebook-Betrugs

Erfahren Sie, wie Sie „Ist, dass Sie“ Facebook-Virus vollständig

„Ist, dass Sie“ Facebook-Virus ist ein gefährliches Stück Malware, das Sie vom Konto sperrt oder Sie dazu verleitet, eine andere Cyber-Infektion zu installieren. Sobald einige Ihrer Freunde Ihnen mitteilen, dass Sie Nachrichten über Messenger senden und fragen, ob Sie sich in diesem Videovirus befinden, scannen Sie das System sofort mit professioneller Sicherheitssoftware wie SpyHunter 5Combo Cleaner oder Malwarebytes.

Dann ist es am besten, wenn Sie den bewährten ReimageIntego Optimizer verwenden, um veraltete Systemdateien zu entfernen und andere systembedingte Unregelmäßigkeiten zu beheben. Vergessen Sie außerdem nicht, Ihr Passwort so schnell wie möglich zu ändern, um Identitätsdiebstahl und Informationslecks zu vermeiden.

Es ist auch ratsam, Ihren Freunden zu melden, dass Ihr Konto möglicherweise gehackt wurde und dass sie keine verdächtigen Nachrichten öffnen sollten, die über Ihr Konto an sie gesendet wurden. Die Bedrohungsbereinigung erfordert auch eine genaue Untersuchung der App-Einstellungen auf der Plattform. Um schädliche Add-Ons zu deaktivieren, sollten Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Facebook-Konto an und klicken Sie auf ein kleines Dreieck rechts;
  2. Klicken Sie auf Einstellungen, um das Fenster Allgemeine Kontoeinstellungen zu öffnen;
  3. Schauen Sie links und wählen Sie Apps;
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten in der Option Apps, Websites und Plugins;
  5. Wählen Sie Deaktivieren, um Ihr Konto vor unbefugtem Zugriff auf Apps von Drittanbietern zu schützen.

Darüber hinaus empfehlen wir, den Cache Ihres Webbrowsers und die zugehörigen Daten zu löschen, um sicherzustellen, dass keine schädlichen Komponenten wie Google Chrome, Mozilla Firefox, Safari usw. im Webbrowser verbleiben. Wenn Sie eine schnelle Lösung wünschen, können Sie einfach den Webbrowser zurücksetzen und neu starten. Unten finden Sie alle Details dazu.

Angebot
mach es jetzt!

Download
ReimageHappiness
GuaranteeDownload
IntegoHappiness
Guaranteed

Kompatibel mit Microsoft Windows Kompatibel mit macOS Was tun, wenn fehlgeschlagen?
Wenn Sie den Virenschaden mit Reimage Intego nicht beheben konnten, senden Sie eine Frage an unser Support-Team und geben Sie so viele Details wie möglich an.

Reimage Intego verfügt über einen kostenlosen, eingeschränkten Scanner. Reimage Intego bietet mehr durch Scan, wenn Sie die Vollversion erwerben. Wenn der kostenlose Scanner Probleme erkennt, können Sie diese mithilfe kostenloser manueller Reparaturen beheben oder die Vollversion erwerben, um sie automatisch zu beheben.

Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.