Schallenergie ist die Form von Energie, die erzeugt wird, wenn ein Objekt vibriert. Einmal durch Vibrationen erzeugt, wird Schallenergie in Wellen durch Medien wie Luft und Wasser übertragen, bevor sie Ihre Ohren erreicht.

Es muss ein Medium geben, durch das Schall strömt, wie Wasser, Luft, Glas oder Metall, da er nicht durch ein Vakuum strömen kann.

Schallenergie wird normalerweise anhand ihrer Intensität und ihres Drucks in speziellen Einheiten gemessen, die als Pascal und Dezibel bekannt sind. Angesichts der Tatsache, dass Schall eine mechanische Welle ist, existiert er physikalisch in oszillatorischer elastischer Kompression sowie in oszillatorischer Verdrängung von Flüssigkeit. Schallwellen werden auch als Druckwellen bezeichnet, da sie Partikel bewegen, durch die sie hindurchtreten.

record-player-vinyl-sound

Schauen wir uns einige Beispiele für Schallenergie an.

Beispiele für Schallenergie

Schall bezieht sich grundsätzlich auf alles, was Ihr Hörsystem als den Schall empfängt, wahrnimmt und übersetzt, den Sie hören. Beispiele für Sound sind die folgenden:

Beispiele für Schallenergie von Menschen

  • Zähneknirschen
  • Klicken mit der Zunge
  • Händeklatschen
  • Baby weint
  • Wasser schlucken
  • Knöchel knacken
  • Räuspern
  • Schreien
  • Schluckauf
  • Nase putzen
  • Husten
  • Lippen klatschen
  • Singen
  • Dein Magen knurrt
  • Fingerschnippen
  • Stampfen mit den Füßen

Beispiele für Schallenergie von Tieren

  • Fledermäuse kreischen
  • Bison stampfen
  • Vogel zwitschern
  • Cricket zwitschern
  • Katze schnurren
  • Baby hühner peeping
  • Hund keuchen
  • Gans hupen
  • Tauben gurren
  • Delfine klicken
  • Affen klappern
  • Truthähne fressen
  • Klapperschlangen rasseln
  • Schlangenzischen
  • Schafe blöken
  • Specht picken
  • Schwein grunzt
  • Pferdehufe auf Pflaster

Beispiele für Schallenergie von Wetterelementen

  • Tornados brüllend
  • Wind raschelt die Baumblätter
  • Regentropfen fallen auf Blätter
  • Schneeregen trifft das Fenster
  • Hagelkörner schlagen auf das Dach
  • Blitz knistert
  • Wind heult
  • Hochwasser sprudelt das Tal hinunter
  • Donner

Beispiele für Schallenergie von Musikinstrumenten

  • E-Gitarre jammern
  • Ein Kazoo summt
  • Ein Metallschläger trifft auf ein Metalldreieck
  • Ein Hammer schlägt auf eine Stahlsaite in einem Klavier
  • Becken:
  • Kastagnetten klicken
  • Eine Harfenspielerin zupft mit den Fingern an den Saiten
  • Ein Trommelstock schlägt auf einen Trommelkopf
  • Ein Geigenbogen bewegt sich entlang einer Geigensaite
  • Ein Xylophon klingelt
  • Eine Kalliope singt
  • Ein Bergmann bläst ein Alphorn
  • Eine Tuba dröhnt
  • Ein Spieler bläst über eine Öffnung auf einer Flöte

Andere alltägliche Beispiele für Schallenergie

  • Die Glocke klingelt an einer Mikrowelle
  • Ein Flugzeug startet
  • Ein Klimaanlagenventilator
  • Autobremsen quietschen
  • Ein Auto tür schließen
  • Eine Kopiermaschine
  • Türklingel läuten
  • Champagnergläser klicken in einen Toast
  • Ein tropfender Wasserhahn
  • Ein Besen saust
  • Eine Autohupe
  • Fleisch brutzelt auf dem Grill
  • Knallende Feuerwerkskörper
  • Eine Ballerina, die in Zehenschuhen tanzt
  • Feuerwerk explodiert
  • Ein Zug, der sich auf den Gleisen bewegt
  • Ein Radio
  • Ein Haartrockner
  • Eine Flagge, die in einer starken Brise flattert
  • Holz mit Sandpapier glätten
  • Spaziergang im Herbstlaub
  • Staubsauger
  • Jemand schlurft Karten
  • Die Sirene an einem Feuerwehrauto
  • Wellen, die gegen ein felsiges Ufer krachen
  • Eine Pfeife

Interessante Fakten über Schallenergie

Nun, da Sie wissen, was Schallenergie ist, schauen wir uns einige andere Fakten darüber an, damit Sie die verschiedenen Arten, wie Schallenergie erzeugt wird, besser verstehen können, wenn Sie nun, wie es funktioniert.

Fakt 1: Es gibt viele verschiedene Arten von Energie. Von all diesen Arten erzeugt Schallenergie die geringste Energiemenge.

Tatsache 2: Da Schallenergie nur eine begrenzte Menge an Energie erzeugt, kann sie nicht zur Stromerzeugung verwendet werden.

Fakt 3: Schallwellen verlieren Energie, wenn sie sich durch ein Medium bewegen. Deshalb kann man Dinge nur bis zu einer bestimmten Entfernung hören. Dies ist auch der Grund, warum der Schall an stürmischen Tagen weniger verbreitet ist als an ruhigen. Wind zerstreut die Energie der Schallwellen an stürmischen Tagen.

Fakt 4: Es gibt keinen Ton im Raum angesichts der Tatsache, dass dort keine Moleküle existieren. Mit anderen Worten, Schall kann nicht durch den Raum übertragen werden, da es keine Moleküle gibt, durch die sich Schallwellen bewegen können. Auf der Erde vibrieren Luftmoleküle in unseren Ohren und lassen uns Geräusche hören.

Fakt 5: Schall wandert schneller durch Wasser als durch Luft. In der Tat ist die Schallgeschwindigkeit durch Wasser etwa 4-mal höher als durch Luft. Nichtsdestotrotz ist die Schallgeschwindigkeit durch Stahl viel höher als durch Wasser und Luft.

Tatsache 6: Die Schwingungen, die durch unsere Ohren eintreten, enden auch in den Ohren vibrierend. Auf diese Weise können unsere Ohren verschiedene Geräusche hören.

Fakt 7: Blitze sind von schnell erwärmter Luft umgeben. Das Geräusch des Donners kommt von diesem, Am Ende dehnt sich der Blitz schneller aus als der Schall selbst.

Fakt 8: Der Schall bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von etwa 767 Meilen pro Stunde.

Fakt 9: Die wissenschaftliche Untersuchung von Schallwellen ist als Akustik bekannt

Fakt 10: Wale haben die Fähigkeit, durch Schallwellen unter Wasser miteinander zu kommunizieren. Die Schallwellen, die sie während der Kommunikation erzeugen, können bis zu 800 km durch die Gewässer des Ozeans wandern.

Fakt 11: Mit Hilfe von Geräuschen können die meisten Tiere Gefahren und Gefahren erkennen, bevor sie sie betreffen.

Fakt 12: Angesichts der Tatsache, dass die Ohren von Hunden empfindlicher sind als die von Menschen, können Hunde Geräusche wahrnehmen, die der Mensch nicht hören kann.

Fakt 13: Sie können Schallwellen von Objekten genauso reflektieren, wie Wasserwellen von einer Ufermauer abprallen oder Licht von einem Spiegel reflektiert wird. Reflektierter Schall wird allgemein als Echo bezeichnet.

Fakt 14: Schallenergie kann sowohl in der Medizin als auch zu therapeutischen Zwecken eingesetzt werden. Zum Beispiel werden Schallschwingungen in Ultraschall verwendet. Auf diese Weise zeigen Schallschwingungen die Existenz von Tumoren und anderen Substanzen im menschlichen Körper an, wenn sie von ihnen abprallen und Echos aussenden, die zeigen können, was da ist.

Fakt 15: Der Mensch kann Ultraschall nicht wahrnehmen. Dennoch verwenden einige Tiere Ultraschalltechnik, um im Dunkeln zu navigieren. Ein gutes Beispiel für solche Tiere ist die Fledermaus. Fledermäuse erzeugen Ultraschallwellensignale. Wenn diese Signale von Objekten abprallen, geben sie Echos zurück, die ihnen helfen zu wissen, ob ein Hindernis im Weg ist oder nicht.

Tatsache 16: Die meisten Kühe, die Musik hören, produzieren normalerweise mehr Milch als diejenigen, die dies nicht tun.

Fakt 17: Delfine können Geräusche unter Wasser aus einer Entfernung von bis zu 15 Meilen hören.

Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.